Blanker Horror

Heinz Christian Frickenschmidt

BH032 - Das Paradoxon von Laven

19.03.2024 8 min

Zusammenfassung & Show Notes

Henrik ist ein junger Mann, der in der Dänischen Stadt Laven lebt. Eines Tages bricht er zu einem Spaziergang auf, der fünf lange Tage dauern soll. Was ist ihm an diesen Tagen, an denen er alleine durch den Wald gestolpert ist geschehen? Nach ein paar Tagen beschließt er, der Sache auf den Grund zu gehen. An einem kleinen Teich kommt es zu einer unerwarteten Begegnung mit seinem toten Vater, Stephan.
-----
Musik: Luvcraft, Dorfschmidt//Gröhder
Author: Cris Frickenschmidt
Mehr zu "Blanker Horror": www.blankerhorror.de

Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts